Farbreduktion fürs Stricken
- beim Stricken ist die Anzahl der Farben begrenzt, je nach Produkt sind nur 2 bis 5 Farben möglich.
- Fotos, Grafiken oder Logos haben aber meist Schattierung, Farbabstufungen und damit viel mehr Farben, als tatsächlich gestrickt werden können.

-> Die Anzahl der Farben  muss reduziert werden. Das kann manuell geschehen, oder im Online Designer.

Laden Sie im Online Designer über den Button "Bild" oben links eine eigenes Bild / Design / Grafik hoch.



Es werden dann die Einstellungen des Bildeditors angezeigt:


- Klicken Sie auf die Farbflächen links, um die Strickfarben zu wählen, die verwendet werden sollen. Für eine gute Darstellung (von Fotos und Schattierungen) sollte in der Regel eine helle, eine mittlere und eine dunkle Farbe ausgewählt sein.

- gepixel / solide: die Umwandlung des Bildes erfolgt entweder fein gerastert, oder mit soliden Flächen. Sie sehen das Ergebnis direkt auf der Designfläche.

- Hintergrund: es wird versucht, den Hintergrund zu entfernen, funktioniert gut wenn Vordergrund und Hintergrund klar definiert sind (z.B. Portrait Foto)

- Bildeinstellungen: wählen Sie eine Voreinstellung (Standard, konstrasreich, verstärkt), oder bedienen Sie die Regler rechts für eine individuelle Einstellung

Auch wichtig: die Größe des Elements
Wenn es größer ist (bzw weniger klein skaliert wird), stehen mehr Pixel/Maschen für die Darstellung zur Verfügung. Ziehen Sie das Bild im Design am Anfasser unten rechts groß und klein, um den Unterschied zu sehen. Detaillierte Logos oder Fotos sollten nicht zu klein gemacht werden, sonst sind diese nicht mehr erkennbar.

15 von 28 Nutzern fanden diesen Eintrag hilftreich.   



Wildemasche Custom knitwear - FAQ & Knowledge Base © 2020

Powered by LiveZilla Helpdesk